CORPORATE

Designer

Romeo Sozzi, Designer und Kunsttischler


Notizblock und Stifte stets zur Hand. Romeo Sozzi ist die Seele von Promemoria. Er notiert alles instinktiv und aus Leidenschaft. Er sieht eine besondere Form und hält sie auf dem Papier fest. Das Profil eines Berges, aus dem das Modell eines Griffs entsteht. Eine Welle im See, die ihn zum Profil für eine Schublade inspiriert. Worte auf Papier, um eine Farbe zu beschreiben, die er in einer Wolke, einem Fels oder einer Blüte entdeckt hat. Romeo liebt es, Farben zu erinnern, zu erzählen, sich zu eigen zu machen, um sie dann mit seinem Aquarellkasten wieder lebendig werden zu lassen.
„Intelligente Farben“, sagt er „im Gegensatz zu den dummen, die mich nicht interessieren.“ Farben mit Charakter, geflüstert, leise. Eigenständige aber nicht vorherrschende, fast schüchterne Farben; die Verbindungen oder sanfte Kontraste schaffen zu den Hölzern, Stoffen und Metallen. Die auch die Transparenz des Kristalles nicht scheuen. Romeo lebt die Idee und Schritt für Schritt schafft er mit seinen Händen daraus ein Produkt. Eine gute Art zu leben – von Dingen und Situationen die Seele ergründen und festhalten. Nicht das „Viel“ oder das „Alles“, geschweige denn das „Zuviel“ – nur das Beste, das wirklich gut Gemachte, denn „DAS SCHÖNE TUT GUT“.

Als Vertreter der dritten Generation von spezialisierten Fachleuten der Holzverarbeitung und der Restaurierung beginnt Romeo Sozzi in den siebziger Jahren sich mit Inneneinrichtung zu beschäftigen, und seit 1988 lenkt er seine eigene Firma: Promemoria. Der Name ist im Laufe der Jahre nicht nur zu einer kreativen und produktiven Größe in der internationalen Welt der exklusiven Innenausstattung geworden; er hat sich auch zu einer unerschöpflichen Quelle für innovative Projekte entwickelt. Strenge, Disziplin – aber stets im Hintergrund der Enthusiasmus und die starke Persönlichkeit eines Bonvivants. Denn das „Machen“ von Romeo Sozzi erschöpft sich nicht in seiner professionellen Tätigkeit, es ist vielmehr ein ständiges Fließen, eine Welle von Gedanken, die sein ganzes Wesen durchdringen. Kreativität entsteht durch beobachten, aufzeichnen, zuhören, einatmen. Aber auch durch das Probieren neuer Geschmacksrichtungen, das Betasten unbekannter Materialien, das Kennenlernen neuer Realitäten auf seinen zahlreichen Reisen in alle Winkel der Erde und das Knüpfen wunderbarer Freundschaften mit Menschen in aller Herren Länder.

Romeo Sozzi wird 1948 in Valmadrera bei Lecco am Comer See geboren. Er schließt sein Studium an der Mailänder Akademie von Brera ab. Er liebt seine Heimat und hat immer hier gelebt – inmitten der Natur, aber doch nahe an der Großstadt. Seinen drei Söhnen hat er den Sinn für die Familie vermitteln können, der die Sozzis seit Generationen im Berufsleben und privat prägt.