Amarcord

by Romeo Sozzi
„Amarcord“ ist ein modularer Holzschrank mit Türen oder Schubladen, eingelassenen oder Bronzegriffen, aus dem Katalog von Promemoria | Promemoria

Design und Eigenschaften

Der modulare Schrank „Amarcord“ ist in zwei Ausführungen erhältlich: als Sideboard mit Türen und als Kommode. Die Grundstruktur ist aus Holz (in diversen Arten erhältlich), die Türen können in Holz oder gehämmerter Bronze gestaltet werden, die Griffe eingelassen oder aus Bronze. Innen ist er mit LED-Beleuchtung und Leder ausgestattet. „Amarcord“ kann mit einer umfassenden Auswahl an Zubehör ausgestattet und individuell konfiguriert werden. „Amarcord“ präsentiert sich 2019 in einer kostbaren Ausführung aus hellgrauem Mahagoni und Türen mit Intarsien aus Amaranth-Holz, hellgrauem Mahagoni und Teak. 

HinzufügenZur Auswahl hinzugefügt
Detailansicht der Bronzetüren und -griffe von „Amarcord“, modularer Holzschrank mit Türen oder Schubladen, aus dem Katalog von Promemoria | Promemoria
„Amarcord“ ist ein modularer Holzschrank mit Türen oder Schubladen, eingelassenen oder Bronzegriffen, aus dem Katalog von Promemoria | Promemoria
  • Vom Essenziellen zum puren Luxus

    „Amarcord“ zeichnet sich durch eine Grundstruktur mit sehr klarer Linienführung aus. Diese klaren Linien sind die Essenz der Ästhetik von Promemoria, die sich der Suche nach dem Schönen und Wesentlichen verschrieben hat. „Amarcord“ kann auf verschiedene Weise zusammengestellt werden. Seine funktionale Vielseitigkeit verwandelt bei diesem Sideboard das Essenzelle zum puren Luxus: „Amarcord“ kann als kleinformatiges Juwel mit edlen Materialien gestaltet werden, aber auch als Aufbewahrungsmöbel mit großzügigen Abmessungen.

  • Amarcord Halley

    Im Laufe der Jahre wurde „Amarcord“ weiter mit dekorativen und handgearbeiteten Elementen aus edlen Materialien versehen. Bei „Amarcord Halley“ hat der berühmte gleichnamige Komet im Universum von Promemoria seine Spuren an der Schranktür hinterlassen. „Amarcord Halley“ ist aus Ebenholz gefertigt, in das mit einer neuartigen Handwerkstechnik kleine Bronzefragmente eingelassen sind. Dies weckt Assoziationen mit dem Sternenhimmel in den hellen und dunklen Streifen des Edelholzes. So ist jeder Schrank, der auf diese Weise gefertigt ist, ein Unikat.

  • Amarcord Sharazad

    „Amarcord Sharazad“ entstand 2014 im Rahmen der Kollektion „Fairy Tales“, einer Hommage an die Faszination von Geschichten. Die Türen des Schranks „Sharazad“ sind als Hommage an die unendlichen Erzählstränge aus „1001 Nacht“ reliefartig verziert. Die Geschichten sind miteinander verwoben wie das Leder, mit dem der Schrank verkleidet und dekoriert ist. Der Herstellungsprozess der Dekoration von „Sharazad“ ist überaus langwierig: Aus einzeln zugeschnittenen und zusammengefügten Lederstreifen entstehen geometrische Muster, die an orientalische Maschrabiyya erinnern.

  • Holz in Reinform

    1975 gewann der Film „Amarcord“ des berühmten Filmemachers Federico Fellini mit der Figur der Gradisca einen Oscar als bester ausländischer Film. 1998 entwarf und schuf Romeo Sozzi zum ersten Mal den modularen Schrank „Amarcord“, der Promemoria die gleiche Anerkennung zuteil werden ließ, wie sie auch der Film erhielt, durch den er inspiriert wurde. „Amarcord“ ist nicht nur ein Möbelstück aus der Unternehmensgeschichte von Promemoria, sondern einer der anerkanntesten und beliebtesten Bestseller in der Geschichte von Promemoria.

Herunterladen
Amarcord

Cookies help us in providing our services. By using our services you agree that we set cookies. Weiterlesen. We have also updated our Privacy Policy to reflect changes in data protection law.